comment 0

Always Ultra

lauterleben_mit_alwaysultra-50

Die Entscheidung fiel äußerst leicht. Als Steffi & Fanny im Sommer mit der Bitte um einen Textbeitrag zu mir kamen, musste ich nicht lange überlegen. Schreiben, das heißt für mich in erster Linie auch: nachdenken über. Und nachfühlen. Einen Vibe erspüren, eine Haltung nachvollziehen, freistellen oder unterstreichen. Praktisch, dass die meiste Arbeit eigentlich schon gemacht war – ALWAYS ULTRA, die Partyreihe der beiden, gehört seit Anbeginn zu meinen Highlights der Konstanzer Nacht, der Sound von Tomoko ist mir brechende Welle & sicherer Hafen zugleich. Darüber eine Agenda, die angenehm aus den allgegenwärtigen Machismen der Nacht hervorsticht. Feministisch. Queer. Und kompromisslos der musikalischen Qualität verpflichtet. Hier muss ich mich nicht lange einfühlen, hier fühle ich mich per se: zuhause.

Ein weiterer Grund für meine Begeisterung: Ines Njers vom WE SUM collective sollte die Bilder für diese Reportage machen. In den letzten Jahren bin ich öfter mit den Bildern von Ines in Berührung gekommen und schätze ihre Arbeit sehr – und damit meine ich nicht nur ihren fotografischen Stil (nahbar, bedacht, mega), sondern auch ihr herzliches und unkompliziertes Wesen.

Die Reportage ist gestern Abend unter dem Titel LAUTER LEBEN mit ALWAYS ULTRA bei WE SUM online gegangen. Ich finde sie sehr gelungen. Schaut doch kurz vorbei und macht euch ein Bild.

—–

Foto: Fannylla, Tomoko & Chillinda – aufgenommen von Ines Njers / WE SUM collective

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s